Kurdischsprachige- oder über Kurdengeschriebene Bücher und
Übersetzungen. Pirtukxane die Informationsquelle der kurdischen Bücher Weltweit

Sende uns dein Buch

 

 

 

 

Prof. Dr. Ilhan Kizilhan


Lebenslauf

Geb. 1965

1988-1993 Studium der Psychologie, Soziologie Universität Bochum

1995 Sprachstudium University of Georgtown Washington D.C. USA und gleichzeitig wissenschaftlicher Mitarbeiter als Psychologe im Human Right Law Project in Los Angeles, USA

1999 Promotion im Fach Psychologie an der Universität Konstanz. Prädikat: Magna cum laude

1999 bis heute: Leitender Dipl. Psychologe, Abteilungsleiter und klinischer Manager der psychosomatischen Michael-Balint-Klinik in Königsfeld

2002 Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten an der Tübinger Akademie für Verhaltenstherapie (TAVT) in Tübingen. Approbation

2000 bis heute: Mitarbeiter der AG Konflikt- und Demokratieforschung an der Universität Konstanz

2006 bis heute: Projektleiter der Arbeitsgruppe Migration und Rehabilitation am Institut für Psychologie (Rehabilitationspsychologie) der Universität Freiburg

2010 Professor an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Spektrum der Lehrveranstaltungen

Psychische Störungen und Rehabilitation

Psychotherapie und Diagnostik

Entwicklungspsychologie

Interkulturelle Kompetenz

 

Die Yeziden

Ilhan Kizilhan, eine Geschichte der Yeziden innerhalb der kurdischen Gemeinschaft. eine Sozialanthropologie, die nicht von einem ethnischen Standpunkt aus referiert, sondern von der konstanten Gestalt des wirklichen Leiden in der Geschichte spricht, die den Yeziden zur Verfügung stand. Zugleich handelt es sich bei Kizilhans Buch um einen beeindruckenden wissenschaftlichen Beitrag zur transkulturellen Traumaforschung, den man bisher in der einschlägigen Literatur vergeblich suchte.

Taschenbuch: 283 Seiten

Ausgabe: 1997 ISBN 3-923363-25-7

Empfehlenswert